Mercury Marine bringt den ganz neuen 400 PS Verado-Außenbordmotor auf den Markt

Mercury Marine hat die Markteinführung des 400 PS Verado-Außenbordmotors bekanntgegeben, der Außenbordmotor der Marke Verado mit der höchsten Leistung im Portfolio des Unternehmens.  Seit Markteinführung des 350 PS Verado und des Mercury Racing 400R vor vier Jahren forderten Verbraucher einen Verado-Motor mit mehr Leistung.
 
„Die Aufnahme des 350 PS Verado im Markt war unglaublich und durch zahlreiche Gespräche mit unseren weltweiten Kunden haben wir erfahren, dass es den Wunsch nach einem 400 PS Viertakt-Außenbordmotor der Marke Verado im Markt gibt“, sagte John Pfeifer, President von Mercury Marine.  „Da Boote immer größer werden, ist mehr Kraft nötig.  Dies bietet uns eine Gelegenheit, einen Verado mit noch mehr Leistung im Markt anzubieten, der über die Langlebigkeit und Zuverlässigkeit verfügt, für die die Marke Verado auf der ganzen Welt bekannt ist.“
 
Der 400 PS Verado ist für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet. Verbraucher werden die zusätzliche Kraft gegenüber dem 350 PS Verado bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung des ruhigen und leisen Betriebs, für den Verado-Außenbordmotoren weithin bekannt sind, zu schätzen wissen.  Mit einem Gewicht von nur 300 kg, genauso wie der 350 PS Verado, ist der 400 PS Verado außerdem mit fast 140 kg weniger der leichteste Außenbordmotor in der Kategorie über 400 PS. 
 
Der 400 PS Verado ist in denselben Modellvarianten wie der 350 PS Verado erhältlich.  Er verwendet ausschließlich das 5,44“ 1.75 HD (Heavy-Duty) Getriebegehäuse und wird in Phantom Black und Cold Fusion White erhältlich sein. Er ist außerdem mit Mercury Joystick Piloting for Outboards (JPO) kompatibel.
 
Mercury Racing wird den 400R weiterhin in zwei verschiedenen Getriebegehäuse-Konfigurationen anbieten: dem 5.44” 1.75 HD, das für leichtere, schnellere Rümpfe geeignet ist, die von einer roten Linie bei 7000 U/min profitieren; und das SportMaster 1.75, das für Hochgeschwindigkeitsanwendungen (>125 km) gedacht ist.
 
„Die Einführung des 400 PS Verado ist ein weiterer Schritt bei der Entwicklung der bewährten L6SC-Plattform, die bisher im Markt sehr erfolgreich war und von der wir erwarten, dass sie dies in den kommenden Jahren weiterhin sein wird“, sagte Pfeifer.  „Durch umfassende Marktforschung haben wir ermittelt, dass es einen Markt für beide Varianten des 400 gibt, sodass Verbraucher die Möglichkeit haben, sich je nach ihren Vorlieben zwischen zwei extrem zuverlässigen Außenbordmotoren zu entscheiden.“
Der 400 PS Verado ist ab heute für die Bestellung verfügbar und der Versand in der EMEA-Region wird ab Juli beginnen.