4 Takt 150 PS Außenbordmotoren

Unübertroffene Zuverlässigkeit

Die Aufgabestellung für unsere Ingenieure lautete: Den leichtesten und zuverlässigsten F150 Viertakt-Außenbordmotor der Branche zu entwickeln. Um dies zu erreichen, konstruierten sie einen 3,0 Liter Motorblock, der für einen F250 und mehr reichen würde, tatsächlich aber nur die Leistung eines F150 zu erbringen braucht. Dadurch erhöht sich die Lebenserwartung des Motors bedeutend. Addieren Sie zu diesem hubraumstärksten Motor seiner Klasse ein robustes Getriebe, nahezu 10.000 Stunden Ingenieursarbeit und Praxisversuche, dazu noch eine in der Bootsmotorenbranche unübertroffene Werksgarantie von bis zu 5 Jahren (bei Einhaltung der Werksvorgaben, ausgenommen gewerbliche Nutzung und Renneinsatz) und Sie erkennen, warum wir diese Mission als erfüllt erachten.

Perfekt für Repower

Der kompakte und leichte Mercury F150 kann auch an schmale Bootsspiegel montiert werden. Für trailerbare Boote ist jedes ersparte Kilo Gewicht beim Transport von Vorteil. Der F150 ist darüber hinaus flexibel genug, um mit mechanischer oder hydraulischer Lenkung, mechanischen Schaltkabelsystemen und einem kompletten Satz Instrumente ausgestattet zu werden.

Lassen Sie sich nicht stressen

Arbeiten Sie weniger, tun Sie mehr. Das klingt gut, oder? Das ist der Schlüssel hinter dem Mercury F150. Mit 3,0 Liter Hubraum muss sich dieser Vierzylinder mit einer oben liegenden Nockenwelle weniger anstrengen, um mehr Drehmoment und Pferdestärken zu produzieren, was für außergewöhnliche Lebensdauer und langfristige Zufriedenheit sorgt.

Weniger Zeit in der Werkstatt

Der F150 FourStroke sieht mit und ohne Motorhaube gut aus, ist angenehm und leicht zugänglich, wenn grundlegende Wartungsarbeiten durchzuführen sind. Addieren Sie das saubere Ölwechselsystem, einen leicht zugänglichen Kraftstofffilter und eine wartungsfreie Ventilsteuerung und Sie erhalten einen der pflegeleichtesten Außenbordmotoren, die aktuell am Markt erhältlich sind.

Leichtes Kraftpaket

Üblicherweise gilt, je größer der Hubraum, desto höher das Gewicht. Nicht für den Mercury F150. Dieser F150 ist der leichteste Motor seiner Klasse und damit sowohl für Repowering als auch für Neu-Boote bestens geeignet.

 

4 Takt 80-115 PS Außenbordmotor

Verlässlichkeit als Standard

Ganz gleich ob Sie eine abendliche Bootsfahrt mit der Familie und Freunden auf dem See, eine morgendliche Angeltour auf dem Meer oder eine aktive Wassersporttätigkeit auf dem Fluss genießen - die Mercury Außenbordmotoren F80 – F115 bieten Ihnen die gewünschte Verlässlichkeit. Addieren Sie den äußerst geräuscharmen Betrieb hinzu und Sie erhalten eine unschlagbare Kombination, die mit Sicherheit jedem Bootsliebhaber gefallen wird.

Ein solides Fundament

Ein Haus ist nur so solide wie sein Fundament, oder? Nun, die Mercury FourStrokes F80 bis F115 sind auf Langlebigkeit ausgelegt. Der Einsatz der Ventiltriebarchitektur wie beim Mercury Verado 200 bietet ein robustes Design, das unglaublich langlebig und ein Leben lang wartungsfrei ist.

Schalten Sie ein

Jeder F80-F115 FourStroke verfügt über eine 50 Amp/630 Watt starke Lichtmaschine, die leistungsstärkste seiner Klasse. Tiefenmesser, Fishfinder, Navigationssysteme, Navigationsbeleuchtung, Fischauffangbecken und Audioausstattung? Kein Problem.

Treiben Sie Ihre Leidenschaft voran

Die Mercury FourStrokes F80 bis F115 liefern den Hubraum, der für ein erhöhtes Drehmoment und schnelle Beschleunigung erforderlich ist. Das sind gute Neuigkeiten für Wakeboarder und Wasserskiläufer, die schnell auf ihr Brett springen möchten. Dies zusammen mit einer kleinen Getriebeübersetzung von 2,33:1, die im gesamten Drehzahlbereich leistungsstark ist, zeigt Ihnen, warum täglich mehr Bootsfahrer Mercury vertrauen.

 

4 Takt 40-60 PS Außenbordmotor

Vertrauen als Standard

Es gibt einen Grund dafür, warum die Mercury FourStrokes F40-F60 auf dem Wasser so beliebt sind: Sie tun genau, was Sie von ihnen verlangen, jederzeit und ohne Mühe. Und sie sind so einfach zu betreiben, dass sie das Letzte sind, um das Sie sich Gedanken machen müssen, wenn Sie aufs Wasser gehen.

Leistungsstark kompakt

Die Konfiguration mit einer oben liegenden Nockenwelle und dem Langhub der Mercury FourStrokes F40-F60 erhöhen das Drehmoment für hervorragende Beschleunigung, selbst mit schweren Lasten. Darüber hinaus macht das kompakte Design dieser Viertakter zusammen mit einer leistungsstarken Lichtmaschine diese FourStrokes extrem beliebt.

Verlässliches Starten durch Schlüsseldrehen

Die elektronische Kraftstoffeinspritzung (EFI) von Mercury bietet einen Vorteil den Bootsfahrer am meisten möchten: jederzeit verlässliches Starten durch Schlüsseldrehen. Das EFI-System von Mercury bietet außerdem eine bessere Kraftstoffführung und dadurch eine bessere Kraftstoffeffizienz, so dass Sie mehr Zeit auf dem Wasser bekommen und am Zapfhahn weniger Geld ausgeben.

 

TDS / Mercury Diebstahlsicherung

Ergänzen Sie Ihren Motor mit Zubehör wie der Mercuy Diebstahlsicherung.

Unvergleichliche Manövrierbarkeit

Die Mercury F40 & F60 Bigfoot Modelle haben ein größeres Getriebegehäuse, einen größeren Propeller und eine niedrigere Getriebeübersetzung, bieten mehr Schub und Kontrolle als andere Außenbordmotoren mit vergleichbarer Leistung. Der Propeller, der tiefer im Wasser ist, arbeitet in weniger verwirbeltem Wasser, was zu einer drastischen Verbesserung der Leistung führt. Zusammen mit einem Propeller mit einem größeren Durchmesser und einer um 20% größeren Oberfläche führt dies zu einer Kombination, die die Manövrierfähigkeit und den Bootsauftrieb deutlich verbessert.

 

4 Takt 25-30 PS Außenbordmotor

Es geht los, wenn Sie es sagen

Wenn die Batterie eines üblichen Motors verbraucht ist, geht es für Sie nicht mehr weiter. Mit einem Mercury F25-F30 FourStroke ist das anders. Jeder Motor innerhalb dieses Leistungsbereiches wird werkseitig als Standard mit einem manuellen Handstarter geliefert. So können Sie auch dann, sollte die Batterie ausfallen, die Dinge selbst in die Hand nehmen und Ihre Bootstour fortsetzen.

Viel Drehmoment bereits bei niedriger Drehzahl

Diese F25-F30 FourStrokes haben vielleicht wenig Pferdestärken, aber einen großen Hubraum. Mit dem starken Drehmoment im unteren Drehzahlbereich haben diese Außenbordmotoren die Kraft, Sie mit sofortiger Gasannahme und schneller Beschleunigung ins Gleiten zu bringen.

Steigen Sie zum F30 Bigfoot auf : F30 Exklusiv

Nichts transportiert eine große Last besser als ein Bigfoot-Motor. Er verfügt über ein großes Getriebegehäuse und über 747 cm³ Hubraum für mehr Schub für schwerere Lasten, für ein schweres Boot bis hin zu einem großen Aluminium- oder Fiberglas-Angelboot. Der Mercury F30 Bigfoot liefert Schub und Steuerfähigkeit schon bei geringer Geschwindigkeit, was Ihr Bootserlebnis so unvergleichlich werden lässt.

Praktisch in der Handhabung

Dank der multifunktionalen Steuerpinne von Mercury, die bei den F25-F30 FourStroke Modellen Standard ist, können Sie sogar mit einer Hand auf dem Rücken auf dem Wasser kreuzen. Dieses revolutionäre Alles-In-Einem-Griff Design bietet den Einhand-Betrieb zum Schalten, Abstellen, Gasgeben, Aufkippen, Einstellen des Pinnenwiderstandes und Lenken. Der F30 Bigfoot kann mit einer großen Steuerpinne aufgerüstet werden, die einen längeren Griff mit angenehm angebrachtem und leicht zugänglichem Power-Trimmschalter hat. Zusätzlich gibt es eine optionale Kontrolle bei geringer Geschwindigkeit (Troll Control), mit der Sie die Motordrehzahl bis runter auf 700 RPM einstellen können.

 

4 Takt 15-20 PS Außenbordmotor

Spitze in dieser Klasse

Bootsfahrer, die diese Klasse von Außenbordmotoren bevorzugen, erwarten einen verlässlichen Motor, der nicht nur hervorragende Leistung erbringt, sondern auch über zahlreiche Funktionen verfügt. Die Mercury F15-F20 FourStrokes sind hier die richtige Wahl. Diese Außenbordmotoren mit großem Hubraum haben ein funktionales, ansprechendes Design, doppelten Wasserzulauf und eine Steuerpinne mit zahlreichen Funktionen, so dass Sie die Kraft und Kontrolle direkt in einer Hand haben. Sobald Sie einen dieser Mercury FourStrokes testen, werden Sie sehen, warum Mercury in dieser Klasse führend ist.

Viel Drehmoment bereits bei niedriger Drehzal

Diese F15-F20 FourStrokes haben vielleicht wenig Pferdestärken, aber einen großen Hubraum. Mit dem starken Drehmoment im unteren Drehzahlbereich haben diese Außenbordmotoren die Kraft, Sie mit sofortiger Gasannahme und schneller Beschleunigung ins Gleiten zu bringen.

Praktisch in der Handhabung

Dank des multifunktionalen Steuerpinnengriffes von Mercury, der bei den F15-F20 FourStroke Modellen Standard ist, können Sie sogar mit einer Hand auf dem Rücken auf dem Wasser kreuzen. Dieses revolutionäre Alles-In-Einem- Griff Design bietet den Einhand-Betrieb zum Schalten, Abstellen, Gasgeben, Aufkippen, Einstellen des Pinnenwiderstandes und Lenken. Kleine Auto-Kofferräume oder Lagerbereiche – den F15-F20 gibt es praktisch mit einer Steuerpinne, die man zum einfacheren Transport hochklappen kann.

Leichte Starts F15/F20

Die Mercury F15-F20 FourStrokes mit manuellem Starter sind mit unserem exklusiven Kraftstoff-Primer und dem Leerlaufsystem ausgestattet. Dieses System sorgt dafür, dass Sie durch einfaches Drücken der Vorförderpumpe und einer Drehung des Zündschlüssels ganz einfach und schnell losfahren. Anders als bei den Auto-Choke-Systemen, die unsere Wettbewerber verwenden und die zu mager laufen und Probleme mit den unterschiedlichen Kraftstoffqualitäten in Yachthäfen und an Tankstellen haben, gewährleistet der Kraftstoff-Primer von Mercury und das Leerlaufanhebungssystem jederzeit das schnelle und einfache Starten, das Sie erwarten.

Umfangreichstes verfügbares Angebot

Sie brauchen einen kurzen oder langen Schaft, elektrischen oder manuellen Starter oder vielleicht einen Power Trimm, der dabei hilft, den Motor auf dem Anhänger anzuheben oder den Trimmwinkel bei geringer Geschwindigkeit oder in flachen Gewässer anzupassen? Die Mercury F15 und F20 gibt es in 15 verschiedenen Modellkonfigurationen. Von Aluminiumbooten mit niedrigem Freibord bis hin zu V-Rumpf- Fiberglasbooten oder kleinen Angelbooten - es gibt auf jeden Fall einen Mercury F15 oder F20 Viertakter, der die perfekte Kombination ist.

 

4 Takt 8-9,9 PS Außenbordmotor

Wenig Gewicht. Viele Funktionen.

Die Mercury FourStrokes F8-F9,9 sind die leichtesten ihrer Klasse, aber leicht zu sein bedeutet nicht, dass bei der Konstruktion gespart wurde. Unsere F8-F9,9 FourStrokes verfügen über eine angenehme multifunktionale Steuerpinne für den leichten einhändigen Betrieb, während eine manuelle Kraftstoffanreicherung und Primer das Starten erleichtern. Darüber hinaus sind diese Außenbordmotoren mit unserer exklusiven automatischen Sicherung ausgestattet, die bei Rückwärtsfahrt automatisch einrastet, sodass der Motor bei Rückwärtsfahrt nicht hochklappen kann.

Einhändige Steuerung

Dank der multifunktionalen Mercury Steuerpinne, die bei den F8-F9,9 FourStroke Modellen Standard ist, haben Sie die Kontrolle über das Boot, die Sie brauchen, um den ganzen Tag lang einfach zu angeln. Dieses revolutionäre Alles-In-Einem-Griff Design bietet den Einhand-Betrieb zum Schalten, Abstellen, Gasgeben, Aufkippen und Lenken. Dies bietet Ihnen eine unvergleichliche Manövrierfähigkeit und macht Ihre Zeit auf dem Wasser einfacher und noch perfekter.

Nutzen Sie die Ergebnisse

Die Außenbordmotoren von Mercury sind im Gedanken an Verlässlichkeit und Komfort entwickelt worden. Die Mercury F8-F9,9 FourStrokes verfügen über ein geniales Design, dank dessen der Bootsfahrer längere und stabile Steuerpinnen nutzen kann, um den Außenbordmotor in Schwung zu bringen und das exklusive Flachwasser-Trimmsystem von Mercury mit 3 Positionen einzusetzen. Durch Herunterdrücken der Steuerpinne können Sie die Trimmposition jederzeit verstellen. Einfach - mühelos - jederzeit.

Leichte Starts

Die Mercury F8-F9,9 FourStrokes sind ausgestattet mit unserem exklusiven Kraftstoff-Primer und dem Leerlaufanhebungssystem. Dieses System sorgt dafür, dass Sie durch einfaches Drücken des Primer-Knopfes und einem Ziehen am Starterseil ganz einfach und schnell starten und losfahren. Der Kraftstoff-Primer und das Leerlaufanhebungssystem von Mercury bieten Ihnen den schnellen und leichten Start, den Sie sich für jeden Motorstart wünschen.

Kippen leicht gemacht

Die Modelle F8 und F9,9 sind als Standard mit dem Mercury Flachwasser- Trimmsystem und Kippsperre ausgestattet. Das Flachwasser-Trimmsystem ermöglicht es Ihnen, den Motor leicht und ohne Kraftaufwand auf die gewünschte Trimmposition anzuheben. Wenn Sie bereit sind, den Motor abzukippen, hält die Kippsperre den Motor in der von Ihnen gewünschten Position. Das Mercury F9,9 Bigfoot Modell mit elektrischem Start und Powertilt verfügt über ein kompaktes integriertes Powertilt-System und eine überdimensionierte Motoraufhängung für maximale Stärke, Geschwindigkeit und Lebensdauer.

 

4 Takt 2,5-6 PS Außenbordmotor

Der leichtgewichtige Champion

Für Außenbordmotoren in diesen Leistungsbereich ist das Gewicht und ein leichtes, einfaches Tragen wichtig. Die Mercury F2,5-F6 FourStrokes zählen zu den leichtesten Außenbordmotoren in dieser Klasse. Dennoch ist es mit leichtem Gewicht und bezahlbarem Preis alleine nicht getan. Jeder tragbare Mercury FourStroke ist voll gepackt mit Funktionen, angefangen mit der automatischen Rückfahrsperre und bis hin zum komfortablen integrierten Kraftstofftank. Diese FourStrokes durchlaufen dieselben Korrosionswiderstandsverfahren wie unsere Produkte höherer Leistungsklassen. Qualitätsherstellung, unterstützt durch das größte und am besten geschulte Händlernetzwerk, Händlersupport- und Ersatzteilliefersysteme, die die besten der Branche sind. Es ist kein Wunder, dass Bootseigner weltweit unseren tragbaren FourStrokes vertrauen.

Leichtgewichtiger Champion

Dank des geringen Gewichts und dem komfortabel positionierten großen Griff für einen leichten Transport ist es kein Problem, Ihr Boot voranzutreiben. Und da diese leichten Außenbordmotoren unseren strengen Teststandards unterliegen, bekommen Sie auch dieselbe Verlässlichkeit, die Sie von allen Mercury Außenbordmotoren erwarten.

Kontrolle ist alles

Die Mercury F2,5 und F3,5 PS FourStrokes haben eine Neutral/Vorwärtsschaltung, eine 180 Grad-Lenkung und einen 360 Grad-Drehradius für vollen Schub im Rückwärtsgang. Die 4-6 PS FourStrokes sind mit Vorwärts-Leerlauf/Rückwärtsschaltung ausgestattet, die hervorragende Manövrierfähigkeiten gewährleisten.

Voll mit Funktionen

Diese kleinen Außenbordmotoren sind voll gepackt mit Funktionen. Von Multitrimm für Positionen im flachen Wasser (bei unseren Modellen F4-F5-F6) bis hin zu Steuerpinnen mit 360 Grad-Lenkung (bei unseren Modellen F2,5-F3,5) finden Sie immer die Leistung und Vielseitigkeit, die Sie brauchen, um mit jeder Situation umzugehen. Das Starten ist dank des automatischen Dekompressionssystems, das den Zylinderdruck während des Startvorganges absenkt, wodurch beim Starten deutlich weniger Kraft benötigt wird.

Volle Kraft zurück

Der Mercury F5 Sailpower verfügt serienmäßig über ein Batterieladesystem, einen flachen Propeller mit großen Propellerflügeln und ein verändertes Abgassystem, das Abgase im Rückwärtsgang so umleitet, dass ein unglaublicher Umkehrschub gegeben ist. Die lange Steuerpinne erleichtert die einfache Bedienung, wird der Motor an einem Hilfsspiegel am Heck des Bootes eingesetzt. Für die Montage am Heckspiegel kann der Mercury F5 Sailpower optional mit einem Fernbedienungssystem ausgestattet werden. Darüber hinaus kann das Sailpower Modell, wie alle Mercury Modelle F4- F5-F6, an einen optionalen Kraftstofftank angeschlossen werden. Einfach Anstecken, keine Änderungen am Motor notwendig.

 

 

Realisierung : V13 Internet Hilversum